Beiträge mit dem Schlagwort Invaliditätsvorsorge

Außerdem finden Sie in unserem Blog aktuelle Beiträge zu folgenden Themen:

Unternehmensnachrichten Kiribaum Edelholz aus Deutschland
Empfehlungen zu Anlageprodukten Neue Versicherungsprodukte
Nachhaltigkeit / Öko-Invest Urteile / Rechtshinweise
Terminsachen Videos

Urteile »

[17 Jan 2011 | Keine Kommentare | ]

Das Oberlandesgericht Bamberg hat am 23. Februar 2010 beschlossen (Az.: 1 U 161/09), dass ein kurzfristiges, starkes Beschleunigen zweier Motorradfahrer auf einer öffentlichen Straße kein Rennen im Sinne der Unfall-Versicherungsbedingungen darstellt. Wird einer der Beteiligten bei dem Kräftemessen verletzt, so ist sein privater Unfallversicherer zur Leistung verpflichtet. Weiterlesen

Urteile »

[9 Nov 2010 | Keine Kommentare | ]

Der 7. Zivilsenats des OLG Frankfurt hat am 19.03.2010 entschieden (Az.: 7 U 231/06), dass der unfallbedingte Abriss einer Bizepssehne nicht in jedem Fall Ursache für eine in der Folgezeit festgestellte Minderung der Funktionsfähigkeit des betroffenen Arms sein muss. Deshalb muss die Unfallversicherung nur für eine deutlich geringere Invalidität zahlen. Weiterlesen

Urteile »

[22 Okt 2010 | Keine Kommentare | ]

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat mit Urteil (auf Basis des alten Versicherungsvertrags-Rechts) vom 18. Mai 2010 entschieden (Az.: 12 U 20/09), der Versicherers müsse beweisen, dass sein Vermittler die Frage nach möglichen Vorerkrankungen vertieft hat, wenn in einem Lebens- und Berufsunfähigkeits-Versicherungs-Antrag, der durch einen Versicherungsvertreter ausgefüllt wurde, die Frage nach Vorerkrankungen bejaht, bei den anschließenden Erläuterungen jedoch nur die akute Schwangerschaft der Antragstellerin erwähnt wurde. Weiterlesen

Urteile »

[19 Jul 2010 | Keine Kommentare | ]

Arbeitsunfall beim Brennholz-Abladen

Das Sozialgericht Aachen hat mit Urteil vom 17. März 2010 entschieden (Az.: S 8 U 34/09), dass Personen, die einem Lieferanten beim Abladen einer Ware helfen wollen und sich dabei verletzen, unter Umständen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen.

Mit einem Landwirt aus Freising hatte der später Verletzte die Lieferung einer Ladung Brennholz vereinbart. Als er mit Trecker und Anhänger vor dem Haus des Käufers stand, bat er ihn darum, ihm beim Öffnen der Ladeklappe zu helfen. Weiterlesen