Beiträge mit dem Schlagwort Berufsunfähigkeit

Außerdem finden Sie in unserem Blog aktuelle Beiträge zu folgenden Themen:

Unternehmensnachrichten Kiribaum Edelholz aus Deutschland
Empfehlungen zu Anlageprodukten Neue Versicherungsprodukte
Nachhaltigkeit / Öko-Invest Urteile / Rechtshinweise
Terminsachen Videos

Aktuelles, Medienberichte, Versicherungen, Wochenrückblick »

[18 Aug 2017 | Keine Kommentare | ]
7x7finticker: der Wochenrückblick 14.-18. August

7x7finticker: der Wochenrückblick 14. – 18. August 2017 / präsentiert von der 7x7finanz

Leitgedanke:

Ein Student, der im Examen durchgefallen war, simste an seinen Bruder: „Nicht bestanden. Bereite Vater vor.“ Der Bruder schrieb zurück: „Vater vorbereitet. Bereite dich vor.“

 (aus: Studentensprüche, sprueche.woxikon.de)

 Thema der Woche: Versicherungen und Finanzen für Studenten

Die Bewerbungsphase ist vorbei, die ersten Studenten bekommen bereits ihre Zulassungen. Vor dem Start an der Uni muss noch viel geregelt werden – auch in Sachen Versicherung und Finanzen.

Weiterlesen

Aktuelles, Urteile, Versicherungen »

[10 Aug 2017 | Keine Kommentare | ]
BGH-Entscheid: Darf ein Versicherer rechtswidrig erhobene Daten nutzen?

Die Schweigepflichtentbindung im Rahmen einer BU-Leistungsprüfung ist eine heikle Sache. Der BGH stellt in einem aktuellen Urteil dar, was Versicherer und Versicherte beachten sollten und beantwortet die Frage, ob ein Versicherer rechtswidrig erhobene Daten nutzen darf.
Weiterlesen

Aktuelles, Versicherungen »

[19 Dez 2016 | Keine Kommentare | ]
Berufsunfähigkeitsversicherung: worauf es ankommt

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, dem drohen finanzielle Probleme. Hilfe bietet die Berufsunfähigkeitsversicherung. Worauf muss man achten, welche Klauseln sind nötig im Vertrag und welche nicht? Auf diese Fragen geht ein aktueller Artikel von Beate Kaufmann (dpa) ein.

Weiterlesen

Urteile, Versicherungen »

[2 Nov 2016 | Keine Kommentare | ]
Sehnenscheiden-Entzündung als Berufskrankheit?

Allein die Tatsache, dass ein Straßenbauer und Pflasterer unter einer Sehnenscheiden-Entzündung beider Arme und Hände leidet, ist kein Beleg dafür, dass es sich dabei um eine Berufskrankheit im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung handelt. Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts Karlsruhe vom 14. Oktober 2016 hervor (S 1 U 431/16).

Weiterlesen

Aktuelles »

[15 Nov 2013 | Keine Kommentare | ]
Der neue Kundennewsletter ist da!

Diesmal mit folgenden Themen: Weiterlesen

Allgemein, Newsletter, Vorsorge »

[15 Nov 2013 | Keine Kommentare | ]

Eine der wichtigsten Absicherungem für Arbeitnehmer und Selbstständige ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Vor allem für junge Berufsanfänger ist diese Versicherung unabdingbar. Dazu kommen noch günstige Beiträge. Weiterlesen

Urteile »

[28 Mrz 2013 | Keine Kommentare | ]

Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe hat mit Urteil vom 6. Dezember 2012 (Az.: 12 U 93/12) entschieden, dass ein Berufsunfähigkeitsversicherer erst dann von seinem Recht der Verweisung Gebrauch machen darf, wenn der berufsunfähige Versicherte, der neue berufliche Fähigkeiten freiwillig erworben hat, eine Festanstellung gefunden hat. Weiterlesen

Urteile »

[26 Feb 2013 | Keine Kommentare | ]

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich mit Urteil vom 20.06.2012 (IV ZR 141/11) grundlegend dazu geäußert, welche Untersuchungsergebnisse der Krankentagegeldversicherer heranziehen kann, um die von ihm behauptete Berufsunfähigkeit des Versicherungsnehmers, wegen derer er die Zahlungen einstellen möchte, zu untermauern. Weiterlesen

Urteile »

[9 Nov 2012 | Keine Kommentare | ]

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat mit Urteil vom 23. Januar 2012 entschieden (Az.: 8 U 607/11), dass ein berufsunfähiger Versicherungsnehmer, der eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, die nur die Möglichkeit einer konkreten Verweisung vorsieht, auch dann nicht verwiesen werden kann, wenn er die von ihm aufgenommene andere Tätigkeit nach seinen gesundheitlichen Verhältnissen zwar vollschichtig ausüben könnte, sie tatsächlich aber nur in einem so geringen Umfang verrichtet, dass er eine die bisherige Lebensstellung wahrende Vergütung nicht erzielt. Weiterlesen

Urteile »

[29 Okt 2012 | Keine Kommentare | ]

Das Landgericht Bielefeld hat mit Urteil vom 17. Juni 2011 (Az.: 1 O 115/07) entschieden, dass eine Frau, die unter einer zu hohen Herzfrequenz leidet, insofern nicht automatisch i.S.d. Versicherungsbedingungen einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung berufsunfähig ist. Das gilt selbst dann, wenn sie von der Deutschen Rentenversicherung Bund eine Rente wegen voller Erwerbsminderung bezieht. Weiterlesen

Urteile »

[10 Okt 2011 | Keine Kommentare | ]

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat mit Urteil vom 15. Mai 2011 (Az.: 12 U 45/11) entschieden, dass die Modalitäten einer zulässigen Verweisung in der Berufsunfähigkeitsversicherung von den jeweils vereinbarten Versicherungsbedingungen festgelegt werden und daher je nach Bedingungswerk unterschiedlich weit gehen können. Weiterlesen

Urteile »

[7 Dez 2010 | Keine Kommentare | ]

Die 26. Zivilkammer des Landgerichts Köln hat mit Urteil vom 2. Juni 2010 entschieden (Az.: 26 O 76/08), dass ein Versicherungsnehmer, der seine Tätigkeit als Tischlergeselle aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann, von seinem Berufsunfähigkeits-Versicherer beim Vorliegen entsprechender Voraussetzungen auf die Tätigkeit eines Fachverkäufers in einem Bau- und Heimwerkermarkt verwiesen werden darf. Weiterlesen

Urteile »

[22 Okt 2010 | Keine Kommentare | ]

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat mit Urteil (auf Basis des alten Versicherungsvertrags-Rechts) vom 18. Mai 2010 entschieden (Az.: 12 U 20/09), der Versicherers müsse beweisen, dass sein Vermittler die Frage nach möglichen Vorerkrankungen vertieft hat, wenn in einem Lebens- und Berufsunfähigkeits-Versicherungs-Antrag, der durch einen Versicherungsvertreter ausgefüllt wurde, die Frage nach Vorerkrankungen bejaht, bei den anschließenden Erläuterungen jedoch nur die akute Schwangerschaft der Antragstellerin erwähnt wurde. Weiterlesen

Urteile »

[10 Sep 2010 | Keine Kommentare | ]

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat mit Urteil entschieden (Az.: 12 U 79/09), dass ein Versicherungsnehmer dazu verpflichtet ist, unmittelbar nach Eintritt der Berufsunfähigkeit den Versicherer darüber zu informieren. Es gibt keinen Grund dafür, abzuwarten, ob auch aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung Berufsunfähigkeit vorliegt. Mit dem Urteil wurde die Berufung gegen ein Urteil des Landgerichts Karlsruhe zurückgewiesen. Weiterlesen

Aktuelles, Neue Produkte »

[6 Jan 2010 | Keine Kommentare | ]
Wir beraten Sie in allen Versicherungsfragen

Das Bürgerentlastungsgesetz: Größte Steuerentlastung der bundesdeutschen Geschichte

Ein neuer Stichtag: am 01.01.2010 tritt das Bürgerentlastungsgesetz in Kraft. Es soll für mehr Gerechtigkeit sorgen, wenn es um die Gesundheitsvorsorge geht. Ihre Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung können ab 2010 steuerlich besser abgesetzt werden, und das kann sich noch im selben Jahr bei jeder Lohnabrechnung bemerkbar machen. Weiterlesen