Barfuss lockt trotz Regen zu grünem Geldanlegen

13 November 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Samstagmittag, 11. November im schönen Freiburg: draußen strömt der Regen, drinnen strömen die Besucher in die Messe „Grünes Geld“. Ihr Ziel: „“Sie wollen vor allem wissen, wie man bei uns Geld konkret nachhaltig investieren kann“, sagt Mike Stoy vom Aussteller 7X7finanz GmbH aus Bonn.

Erklärten den Messebesuchern nachhaltige Geldanlagen: Mike Stoy (l.) und Andreas Mankel von der 7x7finanz GmbH.

Wie nachhaltige Projekte für solche Geldanlagen aussehen, erläutert später sein Chef Andreas Mankel in der Podiumsdiskussion: zum Beispiel Kindertagesstätten, aus denen später Altenwohnungen werden können – weil die Umwandlung schon in der Bauplanung berücksichtigt wird.

Die Messe „Grünes Geld“ in Freiburg bot Privatanlegern ein umfangreiches Vortragsprogramm und eine gute Möglichkeit, an den Ständen der Aussteller persönlich Informationen zu nachhaltigen Geldanlagen einzuholen.

Der „Gepardenmann“ und Tierfilmer Matto Barfuss zog mit seinem Vortrag zahlreiche interessierte Menschen ins Alte Kaufhaus, die sich bisher noch nicht mit nachhaltigen Geldanlagen beschäftigt hatten. „Besonders interessierte unsere Gesprächspartner, dass wir in Deutschland Solaranlagen bauen und wie wir damit immer noch überdurchschnittliche Zinserträge erzielen“, erzählt Mike Stoy, der sich übrigens in diesem Jahr zum Fachberater für nachhaltiges Investment hat ausbilden lassen. Um Erneuerbare Energien-Anlagen als Investitionsobjekte ging es dann auch in dem Vortrag von 7x7finanz-Geschäftsführer Andreas Mankel – sein Thema: „Energie in Bürgerhand und Umweltanleihe“.

Informationen zu den Messen „Grünes Geld“ gibt es unter gruenes-geld.de, einen Bericht zur Messe in Freiburg auf ecoreporter.de.

Artikelstichwörter: , ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Nachhaltigkeit/Öko-Invest, Veranstaltung/Messe

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.