Konferenz „Nachhaltige Geldanlagen“ am 9.11.

6 November 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Während sich ab heute in Bonn die Weltklimakonferenz mit dem Klimawandel beschäftigt und der Frage, wie dessen Folgen zu vermeiden sind, geht es am Donnerstag in Frankfurt darum, wie man wirksamen Klimaschutz finanzieren kann: bei der Fachkonferenz „Nachhaltige Geldanlagen 2017“. Auf dem jährlichen Branchenevent, veranstaltet von der Frankfurt School of Finance & Management, wird 7×7-Geschäftsführer AndreasMankel nicht nur einen Vortrag halten, sondern mit seinem Team auch den Besuchern am Informationsstand Rede und Antwort stehen.

7x7 Fairzinsung zum Weltspartag 2015

Foto Copyright: shutterstock_237930475_Singkham

Die Fachkonferenz „Nachhaltige Geldanlagen“ hat sich als hochrangige Austauschplattform für nachhaltig interessierte Anlageberater und institutionelle Investoren etabliert. Diese stehen insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen finanzwirtschaftlichen Rahmenbedingungen vor der Herausforderung, eine kluge nachhaltige Anlagestrategie zu finden.

Hintergrund zur Konferenz:

„Stiftungen und institutionelle Anbieter sehen zunehmend die Notwendigkeit, dass ihr Kapital nachhaltig und ethisch-ökologisch angelegt sein soll und dass der Klimaschutz eine ganz prägende Rolle für viele weitere Themen spielt. Daher werden wir intensiv der Frage nachgehen, wie der Veränderungsprozess bei Stiftungen im Bereich Klima und Ressourcen aussieht. (…) Ziel der Fachveranstaltung ist es, diese und weitere aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen im Bereich Nachhaltige Geldanlagen zu diskutieren.“

(aus der Website des Veranstalters zur Konferenz“)

Hintergrund zur 7x7invest AG:

Die 7x7invest AG ist die Vermögensverwaltung der 2006 gegründeten 7×7 Unternehmensgruppe, die insgesamt ca. 45 Mitarbeiter beschäftigt und zurzeit Anlegergelder in Höhe von insgesamt rund 45 Millionen Euro verwaltet. Dieses von Privatkunden, Wirtschaftsunternehmen, Stiftungen, Kirchengemeinden und Nonprofit-Organisationen anvertraute Kapitalvermögen wird vor allem in Immobilien, Erneuerbare-Energien-Projekte und Unternehmensbeteiligungen investiert. Dabei bietet die 7x7invest AG ihren Anlegern mehrere Möglichkeiten der Beteiligung: von Nachrangdarlehen über Aktien bis hin zu Anleihen.

Die 7x7invest AG ist als Kooperationspartner der Fachkonferenz am 9. November 2017 in Frankfurt mit einem Stand vertreten.

Hintergrund zum Vortrag:

Den Vortrag „Erneuerbare Energien als Impact Investing Projekt“ wird 7x7invest-Vorstand Andreas Mankel in der Vortragsreihe „Innovationstrends II – Ressourcen“ halten. In dem Vortrag geht es um die neuen 7×7 Energieanleihen. Die 7x7invest-Tochter 7×7 Energiewerte Deutschland II. hat diese Anleihen mit 10-jähriger Laufzeit konzipiert. Sie investiert die Anlegergelder in den Bau und Betrieb von Solaranlagen. Die Anleihen werden durch Grundbucheintragungen und Abtretung von verschiedenen Rechten abgesichert.

 

Programm, Informationen und Anmeldemöglichkeit zur Konferenz unter: Konferenz nachhaltige Geldanlagen

Artikelstichwörter: , ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Nachhaltigkeit/Öko-Invest, Veranstaltung/Messe

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.