Kapitallebensversicherung: Ablaufleistung jetzt wieder sinnvoll anlegen

31 Oktober 2016 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

2016 ist das Jahr der ablaufenden Kapitallebensversicherungen. Allein zum 1.12.2016 stehen mehrere hundert Millionen Euro Ablaufleistung zur Auszahlung an. Hintergrund für diesen „Boom“ der sogenannten 5/12er-Verträge war das Steuerrecht, denn zum 31.12.2004 endete die Steuerfreiheit für neue Lebensversicherungsverträge.

© fotolia | Monkey Business

© fotolia | Monkey Business

Nach Ablauf von 12 Jahren Mindestvertragsdauer haben die Versicherungsnehmer nun die Qual der Wahl. Wollen sie die Ablaufleistung lieber konsumieren oder investieren? Welche Möglichkeiten für sinnvolle Investitionen bestehen aber überhaupt noch, angesichts der anhaltenden Niedrigzinspolitik der EZB?

Wer in nächster Zeit eine Einmalzahlung aus einer Lebens- oder Rentenversicherung erhält, sollte jetzt mit seinem Berater sprechen. Dieser analysiert die persönliche Situation und gibt seine Einschätzung, welche Wiederanlageform für den Anlagehorizont bzw. die Ziele, Wünsche und Risikoneigung des Kunden Sinn macht.

So haben etwa die von den Versicherungsgesellschaften regelmäßig angebotenen Rentenversicherungen gegen Einmalbeitrag durchaus auch handfeste Nachteile, über die man informiert sein sollte. Viele Lebensversicherer sträuben sich zudem, überhaupt noch Einmalbeiträge anzunehmen. Banksparverträge und Bausparverträge werden kaum noch oder nur sehr niedrig verzinst. Bargeld zu horten oder mit Gold zu spekulieren bietet ebenfalls keine echte Alternative.

Unsere Empfehlung:

Die 7×7 Unternehmensgruppe hat hier Lösungen im Angebot, die auf Basis produktiver Sachwerte vier wesentliche Kriterien für eine Kapitalanlage mit Einmalbeitrag erfüllen: faire Verzinsung, Flexibilität, Nachhaltigkeit und Sicherheitskonzepte, wie sie für Unternehmensanleihen möglich sind. Die 7x7finanz GmbH und ihre Anlageberater informieren gerne über die verfügbaren Produktlinien, denn nur eine gesamtheitliche Beratung stellt sicher, dass die Interessen des Anlegers optimal vertreten werden.

 

Artikelstichwörter: , , ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Versicherungen, Vorsorge

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.