7×7-Kundin schneidert olympische Turnanzüge

18 August 2016 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Wer in den letzten Tagen die Auftritte der deutschen Turnerinnen bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro verfolgt hat, konnte nicht nur die Top-Leistungen bewundern, sondern auch ihre modischen Turnanzüge. Diese wurden von der 7×7-Kundin Stefanie Riedinger, im Auftrag von ERIMA, entworfen und geschneidert

Stefanie Riedinger schneidert Anzüge für die deutschen Olympiaturnerinnen.

Stefanie Riedinger schneidert Anzüge für die deutschen Olympiaturnerinnen.

Frau Riedinger lebt im nordhessischen Wellerode, in der Nähe von Kassel und wird von unserem Berater Michael Siegert betreut. Schon seit einiger Zeit erstellt Sie Turnanzüge für Turnvereine im gesamten Bundesgebiet. Sie war daher sehr erfreut, als sie von der DTB Cheftrainerin Ulla Koch im letzten Jahr darum gebeten worden ist, die Olympiamannschaft auszustatten.

s.a. den ausführlichen Pressebericht in der HNA.

Videos der Turnerinnen in der Sportschau. Wer sich für die Turnanzüge und die Arbeit von Frau Riedinger interessiert, findet weiter Infos auf der Website und der Facebook-Seite.

Artikelstichwörter: ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Personen, Unternehmen

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.