Rekordmonat Mai für Solarparks der Bürgerenergie

21 Juli 2016 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Sonnige Aussichten für alle, die sich an der 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG beteiligen: Deren drei bereits ins Netz einspeisenden Solarparks in Mittelhessen lagen im Wonnemonat Mai mit zusammen mehr als 1,3 Mio. Kilowattstunden weit über den Ertragsprognosen.

grafikWährend bereits in 2015 ein Gutachten der meteocontrol GmbH mit seinen Prognosen im Schnitt über 5% über denen der Emittentin lag, so erzielten die drei Solarparks in Mittenaar-Bellersdorf (+9%), Greifenstein-Allendorf (+11%) und der größte in Lauterbach-Wallenrod (+12%) im Mai Rekorderträge von zusammen  über 1,3 Mio. Kilowattstunden. Das meteocontrol-Gutachten prognostizierte für die drei Solarparks für das ganze erste Jahr einen Stromertrag von zusammen 9.703.000 kWh.

Die 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG sieht für dieses Jahr noch den Bau von zwei weiteren Solarparks in der Region vor: in Dillenburg-Oberscheld und in Landenhausen.

Weitere Informationen zur Bürgerbeteiligung finden Interessenten unter www.7x7buergerenergie.de, die Möglichkeit, eine Beteiligung online zu zeichnen, bietet die Emittentin unter www.sinnpluszinsen.de.

Schwerpunktthemen: Aktuelles, Energie in Bürgerhand

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.