Großes Interesse an grünen Geldanlagen

20 April 2016 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Mehr als 450 Gespräche führten die Berater der 7x7finanz GmbH am vergangenen Wochenende auf den beiden Messen „Grünes Geld“ in Stuttgart und „fairgoods“ in Essen. Mit ihrem Angebot nachhaltiger Kapitalanlagen und ganzheitlicher Finanzberatung stießen sie auf ein interessiertes Publikum: „Die Menschen fragen nicht nur nach fairen Zinsen, sondern immer öfter nach dem Sinn ihrer Geldanlage“, zog Andreas Mankel, Geschäftsführer des Bonner Finanzdienstleisters, ein erstes Fazit aus den vielen Gesprächen.

7x7finanz_GG Stuttgart Pressefoto

Die Berater der 7x7finanz GmbH führten am 15. und 16. April in Stuttgart viele Gespräche mit interessierten Besuchern der Messen „Grünes Geld“ und „Invest 2016“. Das Team (v.l.n.r.): Mike Stoy, Martin Klose, Andreas Mankel, Marc Eichenhorst, Heiner Gutwein. Ein anderes Team aus Kassel und Siegen war auf der Messe „fairgoods“ (16./17.4.) in Essen präsent.

Besonders interessierten sich die Messebesucher in Stuttgart, wo die Messe Grünes Geld erstmals in die Anleger-Messe „Invest“ integriert war, für die Publikumsbeteiligung 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG. Hierzu gab es sowohl im Vorfeld wie auch nach der Messe konkrete Anfragen von zeichnungswilligen Interessenten.

Auch das Thema „Fairzinsung“ kam auf beiden Messen gut an. Das Konzept hinter dieser Kampagne: Die 7×7 Unternehmensgruppe projektiert und investiert in den Bereichen Immobilien, Erneuerbare Energien, Unternehmensbeteiligungen und Land- und Forstwirtschaft. Mit den 7×7 Kapitalanlagen  in Form von Nachrangdarlehen erhalten Anleger eine faire Chance, an den Erträgen dieser produktiven Sachwerte teilzuhaben.

Die nächsten Messebeteiligungen und Events finden Interessierte im Veranstaltungskalender der 7×7 Unternehmensgruppe unter: www.live.7×7.de.

Artikelstichwörter: , , , , , ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Fairzinsung, Nachhaltigkeit/Öko-Invest, Veranstaltung/Messe

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.