17. April 2015 – Vortrags- und Informationsabend mit Dr. Franz Alt

24 März 2015 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

„Auf der Sonnenseite – warum uns die Energiewende zu Gewinnern macht“

Vortrag von Dr. Franz Alt am 17. April in Dillenburg, 19 Uhr

Die Wahrheit über die Energiewende. Bereits ein Viertel unseres Bedarfs wird durch Öko-Strom gedeckt: Die Energiewende hat Deutschland zum Vorreiter alternativer Energiequellen gemacht.

Theoretisch reicht die Sonnenenergie bei weitem aus, um den heutigen umweltzerstörenden Energiemix aus Kohle, Öl, Gas und Atom zu ersetzen. Die natürlichen und erneuerbaren Energien aus Sonne, Wind, Wasser und Biomasse reichen auch praktisch aus, wenn die Politik die Weichen richtig stellt.

  • Doch warum sind wir immer noch von Öl, Gas, Kohle und Atomstrom abhängig?
  • Warum stehen Lobbyisten weiter unter dem Schutz der Politik?

Franz Alt deckt in seinem Vortrag auf, wer die Energiewende bremst und warum sie dennoch alternativlos ist.

Ort: Freie evangelische Gemeinde, Stadionstraße 4, 35683 Dillenburg

Der Eintritt ist frei. Um Reservierung wird gebeten unter www.franzalt.7×7.de. Oder schicken Sie uns eine Mail.

Dr. Franz Alt

geboren 1938, Dr. phil., ist Journalist, Fernsehmoderator und Buchautor. Von 1972 – 1992 war er Leiter und Moderator des politischen Magazins „Report“. Von 1992 bis 2003 leitete er die Zukunftsredaktion ZEITSPRUNG im SWR, seit 1997 das Magazin QUERDENKER und ab 2000 das Magazin GRENZENLOS in 3sat. Franz Alt hält weltweit Vorträge und schreibt Gastkommentare sowie Hintergrundberichte für Zeitungen und Magazine. Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Seine Bücher sind in 12 Sprachen übersetzt und erreichen eine Auflage von über zwei Millionen Exemplaren. Mehr unter: www.sonnenseite.com/de/franz-alt/

Unser Ziel: Energie in Bürgerhand!

Die Energiewende ist weit mehr als eine Modernisierung der Energieversorgung – sie steht für einen gesellschaftlichen Wandel zu einem nachhaltigen Wirtschaftsmodell. Dabei liegt der Schlüssel zu einer sicheren, klimafreundlichen und ökologischen Energieversorgung in dezentralen Strukturen. Denn überall dort, wo die Bürger mitentscheiden und auch mitverdienen, gibt es die größte Akzeptanz und die größte Dynamik beim Umbau des Energiesystems. Die Energiewende kann erfolgreich nur von unten fortgeführt werden: Energie in Bürgerhand!

Damit dieses Ziel erreicht wird, entwickeln wir bei 7×7 nachhaltige Investitionsmöglichkeiten in Erneuerbare Energien – und zwar für alle. Denn wir wollen auch den Bürgern, die selbst keine Solaranlage auf ihrem privaten Dach installieren können oder wollen, die Chance geben, gemeinsam mit anderen die Energiepolitik der Region mitzugestalten.

Alle Anlagenstandorte: karte.7×7.de

Mehr Informationen zur Bürgerenergie Gesellschaft: buergerenergie.7×7.de

Artikelstichwörter: , , , ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Terminsachen

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.