Soziale Kapitalanlage mit Rendite!

7 Mai 2010 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Durch Mikrofinanz für Kleinstkreditnehmer in Armutsländern eine Einkommensperspektive schaffen und selber von einer sicheren Verzinsung profitieren. Sie fragen sich wie das gehen soll? Wir haben dazu einige interessante Produkte für Sie zusammengestellt. Riestern Sie doch z.B. einmal nachhaltig.

Ein persönliches Gespräch zum Thema hilft sicherlich weiter. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Wir haben für Sie mehrere Möglichkeiten vorbereitet, damit Sie uns Ihr Anliegen schildern können:

Telefonischer Kontakt zu Frau Stefanie Ley, 0228 – 37727313
Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice
Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular
Bleiben Sie informiert! Registrieren Sie sich auf dieser Website.
So können Sie den Mitgliederbereich nutzen und bleiben per eMail
auf dem Laufenden
Downloads zum Thema

Wie funktioniert eigentlich Mikrofinanz?

Für die Idee der Mikrofinanzierung bekam Muhammad Yunus den Friedensnobelpreis. Mit Kleinkrediten wird insbesondere Frauen und Kleinunternehmen ein unabhängiger Weg aus der Armut ermöglicht. Die Mikrofinanzinstitute gewähren sogenannte Mikrokredite von wenigen hundert Euro. Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, streut jedes einzelne Mikrofinanzinstitut seine Mittel an viele tausend Kreditnehmer. Das Geld wird benötigt um Handwerksmaterial oder Handelsware vorzufinanzieren. Die Erlöse aus diesen Tätigkeiten decken nicht nur Zins und Tilgung ab, sondern ermöglichen den Kreditnehmern, eigenständig für Ernährung, Gesundheit sowie Schulbildung aufzukommen.

Artikelstichwörter: , , , ,
Schwerpunktthemen: Empfehlung Anlageprodukte, Nachhaltigkeit/Öko-Invest, Neue Produkte, Nicht verpassen!

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.